Joghurt vor dem Schlaf?

Abnehmen im Schlaf durch Joghurt (Eiweiß) vor dem Schlaf

Die Idee

Das Wachstumshormon (Somatotropes Hormon/STH) wird im Tiefschlaf gebildet und regt die Fettverbrennung an.

Damit der Körper das Wachstumshormon bilden kann, braucht der Körper ausreichend Eiweiß. Deshalb sollte man vor dem Zubettgehen etwas eiweißhaltiges essen. Die Produkte sollten besimmte Aminosäuren enthalten, z.B.: Lysin und Arginin.

Empfohlen werden Eier, Geflügel, Milch, Hüttenkäse und Joghurt. Am besten mit saurem Obst, damit das Eiweiß gut und schnell verdaut werden kann. Wenn in der Nahrung wenig Kohlenhydrate sind, wird die fettverbrennende Wirkung noch gesteigert, da in der Nacht weniger Insulin gebildet wird.

Stimmt das?

Nein.

Warum

Man muss vor dem Schlafen kein extra Eiweiß essen, da jeder mehr als genug Eiweiß in der Nahrung hat und auch die Aminosäuren, die für die Bildung des Wachstumshormons nötig sind.

Das Wachstumshormon wird so oder so in der Tiefschlafphase gebildet nahezu unabhängig von kurz vorher gegessenen Menge an Eiweiß.

Eher stört manch eiweißhaltige Nahrung durch intensive Verdauung in der Nacht den Tiefschlaf, sodass sogar mit weniger Wachstumshormon zu rechnen ist.

Es gibt aber sehr stark übergewichtige Menschen, vor allem Kinder, die zu wenig Wachstumshormone bilden. Diese Menschen sind aber nicht deshalb dick weil diese zu wenig Wachstumshormone haben, sondern haben zu wenig Wachstumshormone weil sie zu dick sind. Dieser Mangel wird durch zusätzliche Gaben durch den Arzt ausgeglichen.

Home - Up