Bier macht Männer dick?

Die Idee

Bier macht Männer dick und sorgt für einen dicken, runden Bierbauch.

Stimmt das?

Richtig

Warum

Für die zusätzlichen Pfunde sind nicht nur die Kalorien des Alkohols verantwortlich, sondern auch die hormonähnlichen Substanzen des Hopfens.

Der Hopfen enthält Phytoöstrogene, die wie das Sexualhormon Östrogen wirken. Die Phytoöstrogene der Pflanzen reduzieren die Anzahl der Nachkommen der Lebewesen, die die Pflanze fressen wollen.

Für den Mann bedeutet das die Dämpfung des Sexualtriebes und auch körperliche Veränderungen: Der Bauch wird groß, rund und fett - die Fettschicht der männliche Brust wird deutlich dicker und ähnelt einer weiblichen Brust.

Grunsätzlich neigt der Körper des Biertrinkers zu verstärkter Fetteinlagerung, zum Glück geht diese Neigung nach dem Absetzen des Bierkonsumes langsam aber stetig zurück, bei ansonsten gleicher Kalorienzufuhr geht der Bauchumfang und der Fettanteil der Brust zurück.

Home - Up