Schlank-Mittel: Schüssler-Salze

Bewertung:  ** - feinstofflich

Wie

Schüssler-Salze sind homöopathisch verdünnte Mineralsalze, meistens in den Potenzen (Verdünnungsstufen) D6 und D12.

Sie werden vorwiegend in Tabletten-Form eingenommen. Diese Tabletten, die ausser dem Mineralsalz aus Lactose bestehen, werden im Munde zergehen lassen, damit die Wirkstoffe schon von der Mundschleimhaut aufgenommen werden können.

Täglich werden relativ viele der Schüssler-Salz-Tabletten eingenommen, mindestens sechs bis zehn, bei Hochdosierungs-Anwendung teilweise jedoch sogar hunderte.

Warum

Übergewicht sei in erster Linie eine Mangelerkrankung und zwar ein Mangel an bestimmten Mineralsalzen.

Das ist der Gedanke hinter der Anwendung von Schüssler-Salzen zum Schlankwerden.

Um diesen Mangel auszugleichen, werden die homöopathisch verdünnten Schüssler-Salze eingenommen.

Wenn der Körper dann mit allen notwendigen Mineralsalzen versorgt ist, hat man weniger Heisshunger und neigt weniger zu übermässigem Fettansatz. Soweit die Theorie in Kurzform.

Schüssler-Salze werden nicht nur zum Abnehmen verwendet, sondern auch für viele andere Gesundheitsprobleme.

Wielange

Die Schüssler-Salze kann man einnehmen, solange man den Eindruck hat, dass man sie braucht und dass sie einem beim Abnehmen helfen.

Beschreibung

Gegen die Neigung zu Übergewicht

Gegen den Heisshunger

Regulierung des Fettstoffwechsels

Stoffwechsel-Förderung

Anregung des Lymphflusses

Regulierung des Wasserhaushalts

Anregung und Motivation

Anwendung

Man kann sich die Schüssler-Salze auswählen, die für den eigenen Bedarf am besten passen. Man kann also wahlweise nur eines der Salze nehmen, mehrere oder gar alle vorgeschlagenen Schüssler-Salze.

Wenn man die Schüssler-Salze niedrig dosieren will, nimmt man insgesamt dreimal täglich 2 bis 3 Tabletten. Dabei verteilt man die Tablettenmenge der jeweiligen Salze gleichmässig oder je nach erwünschtem Schwerpunkt.

Bei der Hochdosierung nimmt man je ausgewähltem Salz 10 bis 20 Tabletten pro Tag. Einzeln im Viertelstunden-Abstand, bzw. mit grösserem Abstand, wenn man nur wenige der Salze auswählt.

Siehe auch unsere Partnerprojekte:

Wert

Ob Schüssler-Salze tatsächlich über die Wirkung von Placebos hinaus wirksam sind, ist wissenschaftlich bisher nicht belegt.

Allerdings muss man bei der Einnahme von Schüssler-Salzen keine Nebenwirkungen befürchten, abgesehen von Menschen mit Milchzucker-Unverträglichkeit, aber die können auf milchzuckerfreie sogenannte Globuli ausweichen.

Ein echter Vorteil bei der Einnahme von Schüssler-Salzen zur Unterstützung der Gewichtsabnahme ist die Tatsache, dass man immer wieder eine leicht süsse Tablette im Mund hat, die man dort langsam zergehen lassen kann. Dieser milde Süssgeschmack und das Gefühl der schmelzenden Tablette im Mund lindert eventuelle Heisshungerattacken.

Mund, Zunge und Geschmacksorgane sind beschäftigt, aber auch nicht durch starken Süssgeschmack zu sehr gereizt.

Ausserdem hat man durch die Einnahme der Schüssler-Salze das Gefühl sein Schlank-Vorhaben zu unterstützen, was auch sehr förderlich sein kann.

Eine Ernährungsumstellung und körperliche Bewegung sind natürlich trotzdem nötig.

Home - Up