Rauchen macht schlank?

Die Idee

Rauchen hilft gegen Übergewicht.

Stimmt das?

Jein.

Warum

Natürlich verhindert Rauchen das Übergewicht nicht zuverlässig. Das kann man auch deutlich daran sehen, dass es auch dicke Raucher gibt.

Aber es trifft zu, dass der regelmässige Nikotin-Konsum den Grundumsatz so sehr anregt, dass man etwa 200 Kilo-Kalorien mehr braucht, um sein Gewicht zu halten. Man kann also eine kleine Zwischenmahlzeit mehr essen ohne zuzunehmen.

Ausserdem senkt Rauchen den Appetit und fördert die Verdauung.

Wenn man mit dem Rauchen aufhört, büsst man also nicht nur seine liebgewonnene orale Ersatzbefriedigung ein, sondern der Appetit steigt enorm an, man neigt zur Verstopfung und obendrein sinkt der Grundumsatz deutlich ab.

Darum kommt es sehr häufig zu einer spürbaren Gewichtszunahme, wenn man mit dem Rauchen aufgehört hat.

Das heisst aber nicht, dass man der Figur zuliebe weiter rauchen oder gar mit dem Rauchen anfangen sollte!

Die gesundheitlichen Schäden durchs Rauchen sind enorm und beschränken sich nicht nur auf eine erhöhte Lungenkrebsgefahr und Raucherhusten. Die Blutgefässe werden durch das Rauchen so sehr geschädigt, dass die Durchblutung nur noch sehr schlecht ist. Wunden heilen schlechter, man neigt zu Herzinfarkt und Schlaganfall und bei vielen Rauchern müssen nach qualvollen Schmerzen die schwarz gewordenen Beine amputiert werden.

Das Nichtraucher-Dasein ist also auf jeden Fall zu befürworten.

Mit ein paar Tricks kann man die Gewichtszunahme nach der Rauchentwöhnung auch verhindern oder wieder rückgängig machen.

Etwas mehr Bewegung regt den Grundumsatz wieder an, eine halbe Stunde täglich reicht schon, um den Effekt des Rauchens auszugleichen.

Dem gesteigerten Appetit kann man durch Knabbern an leckerem Obst oder Gemüse begegnen, beispielsweise kann man Karotten- oder Paprikastreifen essen, wenn man unbedingt etwas zwischen den Lippen spüren will.

Wenn man beides geschafft hat, also zuerst die Rauchentwöhnung und dann die Meisterung des Körpergewichtes, dann fühlt man sich wie mindestens zehn Jahre jünger und sieht auch so aus, weil die gute Figur dann durch Bewegung und gute Ernährung kommt und nicht durch die Vergiftung des ganzen Körpers.

Home - Up