Kaffee macht schlank?

Die Idee

Kaffee ohne Zucker und Milch hat keine Kalorien und nach einigen Tagen wiegt man etwas weniger.

Der Kaffee regt den Stoffwechsel an.

Stimmt das?

Ein wenig.

Warum

Kaffee entzieht dem Körper Flüssigkeit, d.h. man verliert Gewicht hauptsächlich in Form von Flüssigkeit aber nur Fett.

Um erfolgreich abzunehmen braucht der Körper ausreichend Flüssigkeit. Um den Flüssigkeitsverlust durch Kaffee auszugleichen braucht man die gleiche Menge an Wasser oder Kräutertee über die normale Trinkmenge hinaus.

Nimmt man ausreichend Flüssigkeit zum Kaffee, kann sich die positive Wirkung des Kaffees entwickeln, der tatsächlich den Stoffwechsel anregt und Fett verbrennen hilft. Gleichzeitig unterdrückt Kaffee das Hungergefühl.

Am wirkungsvollsten ist Kaffee vor dem Essen oder als Espresso direkt nach dem Essen. Aber nicht mehr als 3 Tassen pro Tag.

Kaffee mit Zucker oder Milch führt allerdings mehr Energie zu als durch den positiven Effekt zusätzlich verbrannt werden. Schwangere oder Menschen mit zu hohen Bluttfettwerten sollten auf den Kaffee verzichten.

Home - Up