Die Wandmaker Diät

Bewertung:  ***

Herkunft

Der deutsche Veganer und Rohköstler Helmut Wandmaker entwickelte seit den 1950ern eine der extremsten Diäten, insbesondere was die Heilung von Krankheiten wie Krebs betrifft. Sie orientiert sich an der amerikanischen "Natural Hygiene" und dem Rohkostpionier Arnold Ehret.

Wie

Zum Leben braucht man "Reine Luft, sauberes Wasser und frische Nahrung."

Die Nahrung besteht zu mindestens 75% aus Früchten und maximal 25% aus Gemüse. Einige Nussarten sind erlaubt.

Verboten sind Fleisch (Leichengift), Milch, Kaffee und viele andere Dinge, die gekocht, gebacken oder verbearbeitet werden.

Reicht die Wasserversorgung über die Früchte nicht aus, so wird statt normalem Wasser destilliertes Wasser empfohlen.

Warum

Der Mensch ist laut Wandmaker ein Früchteesser. Die weiteren Begründungen wirken auf Aussenstehende eher wie eine exotische Natur-Religion.

Man wird abnehmen, da die Kalorienzufuhr gering ist.

Wielange

Die roh-vegane Lebensweise ist für die dauerhafte Ernährung und Lebensumstellung gedacht.

Wieviel

Soviel man möchte.

Wert

Rohkost ist gesund, sofern der Körper sich an diese Nahrung gewöhnt hat.

Die vegane Rohkost verzeiht keine Fehler, sie hört sich sehr einfach an, ist aber umso schwerer in der Durchführung. Viele haben den Versuch mit ernsthaften Gesundheitsproblemen bezahlt, vor allem weil viele Gesundheitsprobleme als Umstellungsfolgen angesehen werden und die Ernährung mit noch mehr Eifer durchgeführt wird, oft bis zum Zusammenbruch.

Es gibt aber einige vegane Rohköstler die sich nicht nur über viele Jahre sich selbst gesund ernährt haben, sondern auch ihre Kinder, allerdings mit einem hohen Anteil an tropischen Früchten und nicht für jeden finanzierbar.

Rohkost kann einige Krebsrisiken mindern, es fehlen aber Studien für die Heilung von Krebskrankheiten.


Home - Up