Montignac-Methode

Bewertung:  *

Wie

Die Montignac-Methode wurde von Michel Montignac entwickelt. Die Methode ist eine Diät (nach seinen Worten eine Anti-Diät), die eine Mischung von Glyx-Diät und Trennkost ist. Ziel ist nicht nur eine Gewichtsabnahme, sondern auch eine Verbesserung der Gesundheit.

Es wird auf nichts verzichtet, es werden die Kohlenhydrate in gute und schlechte Kohlenhydrate unterteilt, orientiert wird sich an dem Glykämischen Index, d.h. wie schnell und stark der Blutzuckerspiegel geändert wird.

Besonders gute Kohlenhydrate werden mit Fett und Eiweiß kombiniert, gute und durchschnittliche Kohlenhydrate sollten nicht mit Fett kombiniert werden und auf schlechte Kohlenhydrate sollte vollständig verzichtet werden.

Damit soll verhindert werden, dass durch Insulinausschüttung die Nahrung direkt auf die Hüften geht. (Hyperinsulinismus)

Zum Abnehmen soll auch kein Sport oder zusätzliche Bewegung nötig sein.

Die Methode ist in zwei Phasen unterteilt:

  • Abnehmen
  • Gewicht stabilisieren

Warum

Es wird verhindert, dass Heißhunger entsteht und Nahrung schnell in Fett umgewandelt wird.

Wielange

Dauerhafte Ernährungsumstellung.

Wieviel

Normale Malzeiten, wenn die umfangreichen Regeln dabei eingehalten werden.

Wert

In der Praxis sind viele Regeln und Inhaltsstoffe im Kopf zu behalten, daher wird die Durchführung sehr schwierig. Teilweise sind auch sinnvolle Nahrungsmittel gestrichen, z.B. gekochte Möhren. Um sich sicher nach der Methode ernähren zu können sind fertige Montignac-Methode-Rezepte empfehlenswert.

Der Eiweißgehalt bei der Montignac-Methode ist etwas zu hoch, sodass auf längere Sicht Probleme (Gicht) enstehen können.

Die Bedeutung des Fettes für die Gewichtszunahme wird bei der Montignac-Methode nicht ernst genug genommen.

Wenn auf Sport verzichtet wird, nimmt man sich die Chance sichtbare Abnehmerfolge zu erzielen.

Die einseitige Sicht auf den GI, reduziert leider die Erfolgsaussichten. Mit Sport oder ausreichend Bewegung kombiniert kann man aber dauerhaft abnehmen ohne Hunger leiden zu müssen.



Home - Up