Schlank werden

Persönliche Gedanken zum Thema

Wenn wir vorhaben, schlanker zu werden, als wir sind, brauchen wir einen ausgeprägten Willen zur Änderung der Lebensweise, damit dies gelingt.

Ohne Änderung der Lebensweise geht es nicht, denn die momentane Lebensweise hat dazu geführt, daß wir Übergewicht haben.

Analyse

Als erstes schlage ich eine Analyse der jetzigen Situation und der geliebten Gewohnheiten vor.

Wobei ich nicht meine, daß infolgedessen die liebgewonnenen Gewohnheiten alle aufgegeben werden müssen. Vielmehr müssen wir untersuchen, welche unserer Gewohnheiten uns wirklich wichtig sind, und welche wir aufgeben oder ändern können, ohne, daß es uns sehr weh tut.

Dazu sollten wir zunächst herausfinden, wie sich unsere jeweilge Gewohnheit auf unser Ziel, schlank und schön zu sein auswirkt.

Es gibt Gewohnheiten, die sich gar nicht negativ auf unsere Schlankheit auswirken, welche, die nur im Übermaß schädlich wirken, und welche, die unser Ziel, schlank zu werden, komplett boykottieren.

Die meisten unserer Lieblingsgewohnheiten, die uns bei dieser Frage einfallen, sind wohl solche, die nur im Übermaß dick machen. Da wären z.B. die Chips beim Fernsehen, die Lust auf leckere Torten, die Bierchen am Abend, die Trägheit nach einem anstrengenden Tag im Büro,...

Ab und zu kann man sich all diese Dinge leisten, vorausgesetzt man schafft es, sie nicht zu übertreiben.

Und hier fangen bereits die meisten Schwierigkeiten an. Mit diesen Schwierigkeiten und deren Bewältigung wollen wir uns auf diesen Webseiten auseinandersetzen.

Home - Up